The Castles of Dr. Creep - Joeludwig

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freizeit /Technik > Commodore C 64


The Castles of Dr. Creep

Beschreibung, laden des Spiels, Download




 
 



Um das Spiel zu saugen,
Auf den Button klicken


Der Sinn des Spiels:

in einem der 13 verschiedenen Schlösser des Dr. Creep müsst ihr den Weg zum Ausgang finden. Dabei durchlaufen die Spieler viele verschiedene Räume und es müssen in diesen Kammern des Grauens die unterschiedlichsten Aufgaben gelöst werden um an das Ziel zu gelangen.
Immer wieder versuchen düstere Gestalten den Spielern das Leben schwer zu machen, Fliessbänder auf dem Fussboden, "Bruzzelmaschinen", selbstfeuernde Kanonen und verschlossene Türen müssen überwunden werden.
Ein gut ausgeprägter Orientierungssinn ist genauso von Nöten, wie die schnelle Reaktion am Joystick !

Den meisten Spass bei diesem Spiel hat man, wenn die Aufgaben zu Zweit bewälitigt werden.
Aber auch alleine kann dieses Spiel gespielt werden, nur dauert es dann umso länger, denn so eine Schlossführung kann schon mal "abendfüllend" sein.


Laden des Spiels:

Die folgende Beschreibung bezieht sich auf den Emu 64 als Emulator, bei anderen Emulatoren muss gegebenenfalls eine andere Reihenfolge / Tastenkombination befolgt werden.

Zuerst wird der Emu 64 gestartet.
danach muss über   - C64 Dateien ; Autostart - der richtigen Pfad zur Datei  Castles_of_Doctor_Creep.d64  gewählt werden. (s. Bilder)


 
 
 


Nachdem die Datei ausgewälht  und öffnen angeklickt ist, wird das Spiel geladen. Jetzt ist ein bisschen Geduld gefragt, denn der Emulator simuliert natürlich einen C 64 mit 64 KB Arbeitsspeicher, das dauert natürlich !
Nach etwa 2 Minuten und einigen bunten Bildern im Hintergrund erscheint die folgende Darstellung auf dem Bildschirm:



 
 


Nun bitte die Leertaste auf der Tastatur drücken.
Im Folgenden wird ein Text in Englisch eingeblendet der das Spiel erklärt.
Die verschiedenen Szenarien werden hier erläutert, nur wie gesagt, in Englisch.
Hat man genug davon gelesen, muss die fogende im Bild unten gezeigte Taste gedrückt werden:


 
 
 



Der Emulator läd weiter und es erscheint kurzzeitig ein Bunt - flatternder Hintergrund.
Im Anschluss hieran wird folgendes Bild auf dem Bildschirm erscheinen:



 
 



Der Hinweis " Please allow two minutes for loading" kann getrost ignoriert werden, denn nur ein nochmaliges Drücken der Leertaste auf der Tastatur führt uns durch den weiteren Verlauf des Ladevorgangs.

Es erscheint wiederum ein weiteres Bild:


 
 
 


Bei diesem Bild nochmals die Leertaste drücken.
Nun erfolgt eine Reihe von Eingabeaufforderungen.Beim ersten Bild drückt ihr das " E " für Enable auf der Tastatur, danach das " H " fürHighscoresaver , und abschliessend das " L " für load highscores .

Nun wird lustig weitergeladen, aber keine Angst, wir sind bald am Ende des Vorgangs.
Der Bildschirm flattert nochmals kurzzeitig und im Anschluss wird das folgende Bild eingeblendet:




 
 



In diesem Menü wird eine Auswahl an Szenarien mit Beschreibungen in Englisch dargestellt.
um eines der 13 Schlösser auszuwählen, muss nochmals diese Taste gedrückt werden:


 
 



Nun haben wir es fast geschafft. In dem nun erscheinenden Bild kann die Auswahl der Schlösser erfolgen und die Wahl für " Unlimited Lives " während des Spiels getroffen werden. Meine Empfehlung : Stellt diese Auswahl auf "on" !!!


An der Seite erkennt ihr einen kleinen Pfeil, mittels des Joysticks an Port 1 kann dieser auf die verschiedenen Positionen gestellt werden (Joystick rauf / runter)
Ist der Pfeil auf eines der Schlösser gestellt, erfolgt die Auswahl mittels Drücken des Feuerknopfes.
Das Spiel wird kurz geladen.
Wird die Auswahl " Tutorial" eingestellt, erfolgt eine Einführung durch die verschiedenen Variationen des Spiels, für Anfänger empfehlenswert.


 
 
 
 



Sobald alle Auswahlkriterien angewählt sind, stellt ihr den Pfeil auf " Exit Menü " und bestätigt mit Druck auf den Feuerknopf des Joysticks an Port 1.
Im abschliessenden Bild MUSS bei zwei Spielern unbedingt der Feuerknopf des Joysticks an Port 2 gedrückt werden.
Wenn nur ein Joystick benutzt wird , reicht ein Druck auf die Leertaste der Tastatur oder Druck auf den Feuerknopf des 1. Joysticks.

Anschliessend sollte beispielsweise folgendes Bild erscheinen:




 
 



Nun kann das Spiel beginnen. Beide Spieler quittieren mit Druck auf den Feuerknopf das Bild und schon geht´s in den ersten Raum.
Ab hier ist " learning by doing" angesagt, denn jede Szene zu kommentieren würde den Rahmen sprengen.
Wichtig ist nur, dass ihr Euch immer einen Weg über Leitern, Rutschstangen oder "Beamboxen" sucht um an eine Tür mit Klingelknopf zu gelangen.
Mittels Druck auf den Feuerknopf des Joysticks könnt ihr, sofern ihr am Klingelknopf steht, die Tür öffnen und in den nächsten Raum gelangen.
Wenn die sog. "Beamboxen" ins Geschen eingreifen, einfach die Box betreten und mittels Joystickbewegung hoch die Farbe anwählen die an der Stelle zu sehen ist, zu der ihr gelangen wollt.

Sollte einmal der Fall eintreten, dass ihr Euch selbst zerstören müsst um einen Ausweg zu finden, wird die Taste im folgenden Bild benötigt:


 
 


Abschließend sei noch gesagt, daß es weitere Versionen zu diesem Spiel gibt, z.B. " Dungeons of Dr. Creep" oder "Dr. Creep 3", das sind allerdings, wie ich finde, nur Nachfolger die dem Original nur bedingt das Wasser reichen können.
Mit der Auswahl von immerhin 13 verschiedenen Spielen ist genug Abwechselung geboten.
Im Anhang habe ich noch einige Szenen aus dem Spielbetrieb eingefügt.
Viel Spass beim Zocken wünscht
Joeludwig.


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü